Aktuelles aus dem PV

Nachrichten aus dem Pastoralverbund Attendorn

64
Beiträge
Space-MenĂĽ
Profilbild von Pastoralverbund Attendorn
Aktuelles aus dem PV · ·
Zuletzt aktualisiert 05.06.2024 - 11:50 Auch fĂĽr nicht registrierte Benutzer sichtbar
## **Kirchenneubau in Neulisternohl** **Feier der Kirchweihe**\ 🗓️ Sonntag, 16. Juni 2024\ 🕦 14 Uhr ![><](file-guid:e6134778-7788-4730-8427-5091601ee3b7 "St. Augustinus, Neu-Listernohl" =400x) --- _Um die Kirche und die Gemeinderäume als Gemeinde „in Besitz zu nehmen“ bzw. zu einem neuen „zu Hause“ werden zu lassen, finden in den nachfolgenden Wochen besondere Veranstaltungen und Gottesdienste statt._ ➡️ **[Gemeinsam Ankommen: Veranstaltungen und Gottesdienste in St. Augustinus](https://wir.attendorn-katholisch.de/content/perma?id=7985 "Gemeinsam Ankommen: Veranstaltungen und Gottesdienste in St. Augustinus")** --- Am Sonntag, 16.06.24, um 14 Uhr wird die neue Kirche St. Augustinus Neu-Listernohl in einem feierlichen Gottesdienst von Weihbischof Josef Holtkotte eingeweiht. Eine Kirche ist Ort der Stille, der Einkehr und des gemeinschaftlichen und persönlichen Gebets. Gottes Gegenwart ist nicht auf einen Kirchenraum begrenzt, doch schafft jeder Kirchenraum mit seinen Zeichen und Symbolen eine Atmosphäre, welche die innere Sammlung der Menschen fördert und den Glauben stärkt. Jede Kirche ist eine Einladung, dem guten, lebendigen Gott in der Geborgenheit des Raumes, der Besinnung und des Gebets näher zu kommen. Mit dem Tag Der Kirchweihe kommt nicht nur ein aufwendiges Bauprojekt zum Abschluss. Seit dem Verkauf des Jugendhei­mes im Jahr 2012 war die Kirchengemeinde auf der der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten für das Gemeindeleben. In diesem Zusammenhang wurde auch das alte Kirchengebäude (Baujahr 1962) näher in den Blick genommen und es zeigte sich, dass es ebenfalls renovierungsbedürftig war. Zum Beispiel war der Außenbeton an verschiedenen Stellen angegriffen, die Orgel musste des öfteren vom Schimmelbefall befreit werden aufgrund der fehlenden Isolierung der Kirchenräume, die Krypta wies erhebliche Feuchtigkeitsschäden auf und war schon längere Zeit nicht mehr nutzbar. Erste Überlegungen wurden angestellt, die unter anderem bei einem Ideentag im Jahr 2015 unter großer Beteiligung der Gemeindemitgliedern vorgestellt und besprochen wurden. Die Idee, das Gemeindezentrum in die alte Kirche einzubauen, erwies sich als nicht realisierbar. Nach vielen Gesprä­chen mit Verantwortlichen des Erzbistums Paderborn und einem aufwendigen Entschei­dungsprozess entschloss sich die Kirchengemeinde zum Neubau einer Kirche mit ange­schlossenem Gemeindezentrum. Was die Finanzierung der Baumaßnahme angeht (ca. 3 Millionen Euro), hat das Erzbistum Paderborn eine großzügige Bezuschussung zugesagt. Um den Eigenanteil der Kirchengemeinde aufzubringen, waren und sind große Anstrengungen nötig. So wurden das Pfarrhaus und die Grundstücke verkauft, die durch den Abriss der alten Kirche frei geworden sind. Die neue Kirche mit angeschlossenen Gemeinderäumen umfasst nun eine Fläche, die ca. einem Drittel der Grundfläche der alten Kirche entspricht. Die Kirchengemeinde freut sich, dass sie das neue Gebäude jetzt in den Dienst nehmen kann und lädt herzlich zur Kirchweihe ein. Der geplante Gottesdienst wird viele Elemente haben, die nur bei diesem Anlass vorgesehen sind. So wird sich die Gemeinde vor dem Kirchengebäude versammeln und erst nachdem der Weihbischof feierlich das Kirchenportal geöffnet hat gemeinsam in den Gottesdienstraum einziehen.